Bergbaumuseum Achthal

Erzbergbau und Verhüttung am Teisenberg 1537 - 1925

Einladung zum Vortrag Hitlers Berg

Das Bergbaumuseum Achthal präsentiert auch in diesem Jahr interessante Vorträge. So startet die Saison mit dem Thema "Hitlers Berg - Obersalzberg, geheime Bunkeranlagen & Licht ins Dunkel der Geschichte" im Hotel Gasthaus "Zur Post", am Donnerstag, 25. April 2019, um 19:30 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr, Eintritt: 5 Euro.

Liebe Mitglieder, Freunde und Besucher,

auch in diesem Jahr präsentieren wir Ihnen wieder interessante Vorträge.

So laden wir herzlich ein
im Hotel Gasthof "Zur Post", Neukirchen,
am Donnerstag, 25. April 2019,
um 19:30 Uhr - Einlass ab 18:30 Uhr

Eintritt: 5 Euro.

zum Thema:

Hitlers Berg
Obersalzberg, geheime Bunkeranlagen & Licht ins Dunkel der Geschichte

Freuen Sie sich mit uns auf die neue Veranstaltungs-Saison und kommen Sie zahlreich
zu diesem hochinteressanten Auftaktvortrag.

Roland Klosa
(1. Vorstand)

-------------------------------------------------------------------------------------

Zur Person des Referenten und Historikers Florian M. Beierl:

Florian M. Beierl wurde 1971 in Berchtesgaden geboren und beschäftigt sich schon seit seiner frühesten Jugend mit der NS-Vergangenheit des Obersalzbergs.

Für seine Forschungsprojekte befragte er innerhalb von zwei Jahrzehnten hunderte von Zeitzeugen aus Deutschland, Österreich, den USA und Großbritannien.

Er traf ranghohe US-Kriegsveteranen, viele ehemalige NS-Funktionäre des Obersalzbergs, sowie Privatpersonen aus dem engsten Kreis um Adolf Hitler und Eva Braun und zeichnete alle mit ihnen geführte Gespräche auf Tonträger auf.

In ausländischen Archiven gelang es ihm, eine Vielzahl verloren geglaubter Dokumente, Pläne und Fotografien zur baulichen und politischen Geschichte des Obersalzbergs zusammenzutragen.

Aus der langjährigen Forschungsarbeit entstand in Berchtesgaden das private „Archiv zur Zeitgeschichte des Obersalzbergs“.

Der Historiker hat an der Universität Salzburg Geschichte und als Zweitfach Rechtswissenschaften studiert.

Viele Jahre betätigte er sich auch als freiberuflicher Mitarbeiter und Autor von zeitgeschichtlichen TV-Dokumentationen.

Diese Seite teilen

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren