Bergbaumuseum Achthal

Erzbergbau und Verhüttung am Teisenberg 1537 - 1925

Museumsletzt 2021

 
Zum Abschluss der bisherigen Dauerausstellung, die seit nunmehr 21 Jahren bestand, feierten wir gemeinsam mit zünftiger Musi den Museumsletzt am 3. Oktober 2021 bei herrlichem Herbstwetter von 12 bis 18 Uhr.

Die zahlreichen Besucher konnten noch einmal die bisherige Dauerausstellung in unserem Bergbaumuseum Achthal besichtigen.

Die Tore bleiben nun verschlossen, weil jetzt sehr zügig nach Genehmigung staatlicher Zuschüsse aus dem regionalen Förderprogramm LEADER der EU und des Freistaates Bayerns mit der Umgestaltung der neuen Dauerausstellung begonnen wird.

Wann genau im nächsten Jahr die feierliche Wiedereröffnung erfolgen kann, wird noch bekannt gegeben.

Herzlichen Dank für den zahlreichen Besuch.

Glück Auf - bis zum nächsten Mal in den neu gestalteten Räumlichkeiten!

Roland Klosa
Vorstand



Kurzes Video zur Musi ansehen (ggf. URL in Browser kopieren):

https://youtu.be/FKNLh84hp9s

Diese Seite teilen