Eisenreich - Bergbaumuseum Achthal


Das EISENREICH-Bergbaumuseum ist derzeit umbaubedingt geschlossen!

Die Vorbereitungen für den Einbau der neuen DAUERAUSSTELLUNG liegen im Plan, die Arbeiten sollen im Frühjahr 2023 beginnen.

Ein Termin für die feierliche Wiedereröffnung wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Projektleitung unter 0178 8461481 bei Bedarf gerne zur Verfügung.

Glück auf!

Förderverein Bergbaumuseum Achthal e. V.
Die Vorstandschaft

  • Kirtag 2022

  • Umgestaltung Museum

    Zwischenbericht zur
    Museums-Umgestaltung
    2022 / 2023

  • Förderverein

    Bergbaumuseum Achthal
    Neu: Beitrittserklärung direkt am PC ausfüllen!

Vom Urofen zur Stahlproduktion mit Wasserstoff

Montag, 05. Dezember 2022, Bergbaumuseum in Achthal, 19 Uhr

Prof. em. Dr. Klaus Oppermann, ehemaliger Lehrstuhlinhaber für Metallurgie an der TU Bergakademie Freiberg/Sachsen, führte in die spannende Geschichte der Stahlproduktion ein bis hin zum aktuellen Thema der Energiewende mittels Wasserstoff.

Zum Bericht mit Bildern >>>

 


Barbarafeier in Achthal

Sonntag, 04. Dezember 2022, 18:30 Uhr, Bergbaumuseum Achthal
Feierliche Andacht war in der Knappenkapelle Maria Schnee und anschließend gemütliches Beisammensein mit Plätzchen, Stollen und Glühwein vor dem Nebengebäude des Musums, unserer zukünftigen Kreativwerkstatt.

Zum Bericht mit Bildern >>>

 


Blockchain, Bitcoin und Co. - Chancen oder Sackgasse?

Mittwoch, 23. November 2022, 19:00 Uhr Bergbaumuseum Achthal

Kompakt und verständlich erklärt wurde dieses Thema über die Grundlagen und Auswirkungen dieser neuen Technologie auf unser Leben von Dr. Felix Egloff (Physiker, ETH Zürich, Leiter des Maxhüttenmuseums in Bergen).

Zum Bericht mit Bild >>>


Kirtag 2022 war gut besucht

Sonntag, 7. August 2022, 10 Uhr - Messfeier bei der Knappenkapelle in Achthal.

Anschließend wurden die zahlreichen Besucher zum Weißwurstessen vor dem Museum eingeladen. Dazu spielte eine zünftige Musi und zum Abschluss gab`s noch Kaffee und Kuchen.
Wir danken für den zahlreichen Besuch.

Roland Klosa, Vorstand

Zum Bericht mit Bildern >>>


Maiandacht 2022

Sonntag, 29. Mai 2022, 19.00 Uhr, Knappenkapelle in Achthal.
In diesem Jahr konnten wir wieder unsere traditionelle Maiandacht feiern. Nicht wie früher am Pulverturm, sondern in der Knappenkapelle zu Achthal. Die Maiandacht stand unter dem Motto: Maria als Friedenskönigin. Zwei junge Nachwuchskünstler spielten uns einfühlsame Stücke auf der Harfe.

Zum Bericht mit Bildern >>>


Bericht: Jahreshauptversammlung 2022

Finden Sie hier den Bericht zur 38. Jahreshauptversammlung 2022 (Beschlussjahr 2021) des Fördervereins Bergbaumuseum Achthal e. V.

 


Unser neues Logo ist da!

Wir heißen nun EISENREICH – Bergbaumuseum Achthal
Wir bedanken uns bei der Agentur LIQUID für die Gestaltung des Logos und freuen uns auf eine aufregende Zeit der Neugestaltung unserer Dauerausstellung. Bleiben Sie immer up to date und besuchen Sie unsere Social Meida Kanäle Instagram @bergbaumuseum.achthal & Facebook @Bergbaumuseum Achthal!

Das EISENREICH-Team

Unser neues Logo


 PRESSEBERICHT JANUAR 2022

Traunsteiner Tagblatt, 24.01.2022 (Bericht: Monika Konnert)

"Es geht voran im Bergbaumuseum Achthal"
Teisendorf – Der Countdown zur Neugestaltung des Bergbaumuseums in Achthal läuft. Mit dem Abbau der alten Ausstellung hat der Förderverein, der die Einrichtung trägt, einen weiteren Schritt unternommen.

Zum Bericht mit Bild >>>

Kuratorin Ulrike Laufer (c) Monika Konnert


Pressebericht JANUAR 2022

Reichenhaller Tagblatt, 21.01.2022 (Bericht: Monika Konnert)

"König Wilhelm I. beim Bergbau"
Ein König und ein Prinz als Miteigentümer der Eisengewerkschaft Achthal und Hammerau

Zum Bericht mit Bildern >>>

Kuratorin Ulrike Laufer zeigt dem Vorstand des Fördervereins Bergbaumuseum Achthal Roland Klosa die Eintragungen in der Chronik. (c) Monika Konnert


Der wissenschaftliche Beirat

Für die Umgestaltung und Neugestaltung der Dauerausstellung


Exkursion zu den Eingängen der Unterwelt

Am Samstag, 19. September 2020, machte sich eine fünf-köpfige Truppe auf den Weg, um die meist unbekannten Orte aus längst vergangen Bergbautagen aufzusuchen. Hans Maier aus Achthal führte uns mit seinem hervorragenden historischen Wissen zu den geheimnisvollen Orten des Achthaler Bergbaus.

zur Seite mit Info's und Bildern >>>


Staatliche Förderung (LEADER-Programm)
Neugestaltung unserer Dauerausstellung - Bergbaumuseum Achthal

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete, mitfinanziert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.


Bildrechte:
Sollte sich jemand auf den Bildern wiedererkennen und nicht wollen, dass das Bild veröffentlicht wird, bitte eine kurze E-Mail an den
Webseitenverantwortlichen, zu finden hier >>>