Bergbaumuseum Achthal

Erzbergbau und Verhüttung am Teisenberg 1537 - 1925

Bildungswerkstätte Achthal

Ein Leben lang lernen

Bergbaumuseum startet mit einer
generationenübergreifenden Bildungswerkstätte.

Wollten sie vielleicht immer schon mal in Latein hineinschnuppern? Oder ihr Englisch auffrischen, auch wenns etwas holprig ist? Möchten Sie professionellen Rat für den Umgang mit Lebenskrisen? Oder sind Sie naturwissenschaftlich interessiert und haben Fragen zu Klimawandel oder Gentechnik? Dann sind Sie bei der neuen Bildungswerkstätte im Bergbaumuseum Achthal richtig.

Unter dem Motto »lebens – lang – lernen« möchten die Organisatoren generationenübergreifend alle Interessierten und Bildungswilligen, vor allem aus der Marktgemeinde Teisendorf, ansprechen. Schüler, Jugendliche, Erwachsene jeden Alters können sich in offener, ungezwungener Atmosphäre informieren, austauschen, weiterbilden. Das vielseitige und aktuelle Themenangebot bietet dazu viele Möglichkeiten – zum Beispiel Sprachkurse »ohne Scheu«, Lebensthemen, wissenschaftliche Themen, einfach, aber fachlich fundiert und lösungsnah aufbereitet.

Das Angebot wird unterschiedliche Formate umfassen wie Vorträge, wöchentlichen Unterricht, Workshops, Seminarreihen, Exkursionen und Ähnliches mehr. Für die einzelnen Themen ist es gelungen, fachlich qualifizierte Referenten und Kursleiter zu gewinnen. Los gehts bereits am 18. November (siehe Programm) mit einem Lateinkurs für alle (Spät)-Interessierten und einem Auffrisch-Englisch-Kurs. Dort werden unter anderem Standard-Redewendungen geübt und am
Ende angstfrei Englisch geratscht. Übrigens: alle Preise für Mitglieder die Hälfte, mindestens jedoch 3,- Euro.

PROGRAMM | 2019/2020

CUI BONO ...? | Latein für (Spät-)Interessierte, Latein im Alltag, leicht gelernt.
Mag. Jörg-Michael Kunz | 18 x immer freitags ab 22. 11. 2019 | Jeweils 19:30 - 21:00 Uhr
Museum Achthal | 139,- Euro | Kurs-Nr. 1920-001

ENGLISCH AUFFRISCHEN | Standard-Redewendungen einüben, lesen, und am Ende
angstfrei Englisch ratsch’n! | Mag. Jörg-Michael Kunz | 20 x immer montags ab 18. 11. 2019
Jeweils 19:30 - 21:00 Uhr | Museum Achthal | 149,- Euro | Kurs-Nr. 1920-002

LEBENSSITUATION MEISTERN | Vorher g’reinigt, brennt hinten nix an! Ehe verträgt
Vertrag – so beugt man Rosenkriegen vor. | Annette Kunz, Fachanwältin für Familienrecht
3 Module | Di, 04. 02. 2020 | Mi, 26. 02. 2020 | Mi, 11. 03. 2020 | 19:00 - 20:30 Uhr
Museum Achthal | jeweils 12,- Euro | Kurs-Nr. 1920-004

NEUE BÄUME BRAUCHT DER WALD | »Fremdländer« in unseren Wäldern, Douglasie,
Zeder und Co – gefragter denn je | Vortrag | Dr. Monika Konnert
Di, 03. 03. 2020 | 19:00 - 20:30 Uhr | Museum Achthal | 3,- Euro | Kurs-Nr. 1920-008

KRISENINTERVENTION | KID – ehrenamtlich da sein! Die Begleitung und Betreuung von
Betroffenen während und direkt nach akuten Notfall-Ereignissen, Unfällen ... Was tun wir (und
was nicht). Was hilft es? | Vortrag | Helmut Langosch, KID-Berater
Di, 10. 03. 2020 | 19:00 - 20:00 Uhr | Museum Achthal | Spende für KID | Kurs-Nr. 1920-011

ANMELDUNG | buero-fbma@outlook.de | Tel 08666 2286037 | mobil 0178 8 461 481

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung